Pflichtbewusstes Handeln

Um das Wort "Pflichtbewusstsein" in der Praxis wahrhaftig umzusetzen, bedarf es gewöhnlich außerordentlicher Anstrengungen. "Der Mensch im Mittelpunkt" - für Pricura selbstverständlich!

Diese Punkte sind uns wichtig:

  • Sofern es Ihre berufliche oder private Situation nicht erlaubt, sich um die alltäglichen Dinge Ihrer Betreuten zu kümmern, übernehmen wir dies gerne. Egal ob es sich um Frisörbesuche, Arzttermine oder das Besorgen von Medikamenten handelt.
  • Wo Menschen miteinander leben, menschelt es. Sollte einmal die "Chemie" zwischen Ihren Angehörigen und unseren Mitarbeitern nicht stimmen, scheuen Sie sich nicht mit uns darüber zu reden. Wir sind bemüht, umgehend für Ersatz zu sorgen.
  • Sofern nicht anders möglich, geht Pricura mit dem Haushaltsgeld in Vorleistung und stellt es im darauffolgenden Monatsanfang in Rechnung.
  • An- und Abreise unserer Mitarbeiter sind für Sie kostenlos. Wir planen die Personalwechsel bis hin zur Beförderung der Betreuungskräfte mit dem firmeneigenen Bus. Wir informieren Sie bei Personalwechsel zeitnah.
  • Da wir uns stetig über den Allgemeinzustand informieren, können wir bei etwaiger Verschlechterung schnell reagieren - beispielsweise um notwendige Pflegehilfsmittel zu beantragen. Diese können sowohl Ihnen als auch unseren Mitarbeitern den Pflegealltag immens erleichtern. Aus berufsgenossenschaftlicher Sicht sind wir ohnehin zu deren Einsatz verpflichtet.

Bitte beachten Sie auch, dass kein Mensch rund um die Uhr arbeiten kann. Die Einhaltung von angemessenen Ruhepausen und ausreichend Freizeit sind auch in der 24-Stunden-Betreuung ein Muss!

Best Practice:

Unser Pflichtbewusstsein gegenüber unseren Mitarbeitern kommt Ihnen zu Gute

Sowohl die Einhaltung der arbeitsvertraglichen Grundlagen als auch eine leistungsgerechte Vergütung nach Pflegemindestlohn gehören bei Pricura zum Leitbild unserer Pflege. Zum Thema "anständige Behandlung der Mitarbeiter" lässt sich die alte Volksweisheit trefflich anwenden: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" - und genau diese positive Resonanz unserer Mitarbeiter kommt am Ende Ihnen zu Gute.